Begehung des 207. Jahrestages der Unabhängigkeit Chiles

Die Feierlichkeit fand am 20. September 2017 statt

Cuerpo diplomático de la Embajada de Chile en Alemania - en la imagen (de der. a izq.: S.E. Patricio Pradel Elgueta, Embajador de Chile en Alemenia, y su esposa, Marta Díaz García / Diplomatisches Corps der Botschaft von Chile in Deutschland - auf dem Bild (von re. nach re.): S.E. Patricio Pradel Elgueta, Botschafter von Chile in Deutschland, und seine Gemahlin , Marta Díaz García
Cuerpo diplomático de la Embajada de Chile en Alemania / Diplomatisches Corps der Botschaft von Chile in Deutschland

Am Mittwoch 20. September 2017 fand der Empfang anlässlich des 207. Unabhängigkeitstags von Chile in der Residenz des Botschafters von Chile in Deutschland, S.E. Patricio Pradel Elgueta, und seine Gemahlin, Marta Díaz García, statt. Der Unabhängigkeitstag Chiles wird aber an jedem 18. September gefeiert. Zum Empfang sind Beamten der Deutschen Regierung, des Deutschen Bundestags, Mitglieder des in Berlin akkreditierten Diplomatischen Corps und Freunde von Chile aus Deutschland und anderen Ländern gekommen.

In seiner Rede hat der Botschafter Pradel Elgueta hervorgehoben, dass Chile in diesem Jahr den Vorsitz der Allianz der Pazifik übernommen hat. Er hat diese Gelegenheit genutzt, um die Solidarität und Anteilnahme seiner Regierung mit Mexiko aufgrund der unterschiedlichen Naturkatastrophen dieses Jahres auszudrucken.

Was es der Beziehung zwischen Chile und Deutschland betrifft, betonte S. E. Pradel Elgueta, dass beide Länder gemeinsame demokratische Werte teilen und eine große Zusammenarbeit zum Thema Umweltschutz pflegen. Chile unterschütze auch den Beitritt Deutschlands als ständiger Mitgliedsstaat im Sicherheitsrat der UN. Ein anderes Thema, das Chile aktuell im Kernpunkt der bilateralen Beziehungen aufnehme, sei die Colonia Dignidad. Ein Untersuchungsausschuss im chilenischen Parlament soll die ganzen Fragen um diese Gemeinschaft aufarbeiten.

Schließlich teilte der chilenische Botschafter mit, dass dieses Jahr die chilenischen Bürger zum ersten Mal außerhalb Chiles wählen gehen durften. Die in Deutschland lebenden Chilenen dürfen am kommenden 19. November 2017 in den Konsulaten Chiles in Berlin, Frankfurt und München wählen. Herr Pradel Elgueta hat sich schließlich bei den Konsulnn von Chile für die Organisation und Ausführung der Wahl in Deutschland bedankt.

Schreibe einen Kommentar